A Pattern a Day

Ich weiß nicht, woran es liegt, aber es fällt mir schwer, mich an ein größeres Projekt zu machen. Irgendwann während des Lockdowns im  Frühjahr habe ich angefangen, jeden Tag eine kleine Zeichnung zu machen. Wobei Zeichnung nicht das richtige Wort ist. Es gibt ein paar kleine Blumenskizzen, aber hauptsächlich sind es Muster.

Jeden Tag ein Muster.

Neuerdings benutze ich Acrylstifte. Die mag ich sehr.

Jeden Tag ein Muster – das hält die kreativen Muskeln in Form.  Auch, wenn sonst nicht viel geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.