Urban Sketchers in Aktion

Sonntag. Die warme Herbstsonne schien über dem Rheinhafen in Basel.

Achtzehn Zeichner – einige waren sogar aus Bern angereist. Hut ab! Oder Chapeau, wie man drüben über der Grenze sagt.

Neun kleine Skizzen auf einem Blatt. Um das Schiff in der rechten Hälfte zu erkennen, bitte den Kopf um 90° nach links neigen. Und sich vorstellen, dass der obere Teil unten angesetzt wäre (siehe Pfeil). Keine besonders gelungene Komposition, ich weiß. Aber einen Versuch war es wert. Eine Art Collage aus visuellen Schnipseln.

Danach im „Rostigen Anker“ noch etwas trinken und die Skizzen der anderen anschauen.

Fülle.

Wen’s interessiert, hier ist der brandneue Blog der Urban Sketchers Dreiländereck, wo auch die Treffen bekannt gegeben werden: https://urbansketchersdreilaendereck.blogspot.de/