MindMapping

Gestern habe ich eine Anfrage wegen eines Bilderbuches bekommen. Außerdem hatte ich ja selbst eine Idee, die ich ziemlich gut finde. Mein Vermieter sagt, es stehe fifty-fifty, dass er das Haus verkaufe, wodurch ich ein neues Atelier bräuchte. Und das, nachdem ich all diese Metallregale zusammengeschraubt habe. Das kann ich jetzt richtig gut! Ich arbeite an einem Wettbewerbsbeitrag für den Gingko Award

http://www.foto-film-game-contest.de/general.html

und dann sind da ja noch die ganzen angefangenen online-Kurse.

Wenn ich dann so richtig durcheinander bin, weil ich nicht mehr weiß, was ich als erstes machen soll, zeichne ich eine Mind Map:

Mind Map_2

Diese Mind Map ist nicht besonders schön. Wahrscheinlich werde ich einige Dinge nicht tun, die darauf stehen. Dafür kommt anderes dazu. Es ist eine Momentaufnahme. Und das ganze Chaos auf dem Papier zu sehen, hilft mir, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Das Wichtigste ist jetzt der Gingko Award. Um alles andere brauche ich mich zunächst nicht zu kümmern.