Assoziationen

Ideen sind überall.

Besonders spannend finde ich es, verschiedene Dinge aufeinander treffen zu lassen.

Was entsteht?

Manchmal nichts…

die-pantomimen-von-san-francisco

Aber manchmal eben doch:

Titel-Prinzessin

Der Kragen der kleinen Prinzessin? Ein Stückchen Papier aus dem Programmheft des Burghofs.

Deshalb mache ich gerne Collagen.

Ich sammle Papier, Aufkleber, alles.

Ich denke assoziativ, füge zwei und zwei zusammen…

Bekomme auch mal fünf heraus. Aber was soll’s!

Papier ist geduldig. Papier schreit nicht, ärgert sich nicht, bläst sich nicht auf.

Es kriegt vielleicht Wellen von nasser Farbe und Teeflecken. Oder Löcher. Die kann ich überkleben und habe ein neues Element eingefügt.

Meine Postkartenserie ist fertig.

Habe die interessantesten Stellen ausgesucht, gescannt, gesetzt und den Text eingefügt. Ich bin sehr stolz, weil ich jetzt den Text genau an die Stelle setzen kann, an der ich ihn haben will.

Am Computer muss ich ganz anders vorgehen: diszipliniert und geordnet. Schritt für Schritt.

Ich bin gespannt, wie das Ergebnis aussieht.